Start der Verbandsrunde für Tischtennis-U18

Nach vielen Monaten des Wartens startete am Samstag für die U18 wieder die Tischtennisrunde.

Mit Abstandsregeln, Lichtproblemen (die Vorhänge dürfen nicht geschlossen werden) sowie Temperaturproblemen (Fenster alle offen/gekippt) hatten alle Beteiligten mit seltsamen Festlegungen zu kämpfen. Nichtsdestotrotz starteten Joele Gramaglia und Arda Yildirim im Doppel eins mit starker Leistung und brachten Lomersheim 1:0 in Führung, Fabian Strobel und Louis Berger mussten den Ausgleich hinnehmen.

Ähnlich verlief die 1. Einzelrunde. Während Gramaglia stark gegen Wehefritz aufspielte und in 3 Sätzen siegte tat sich Yildirim gegen die Nr. 1 der Gäste schwer. Immerhin konnte er Satz 3 für sich entscheiden ehe er deutlich im vierten den kürzeren zog. Beim Stand von 2:2 waren dann sowohl Strobel als auch Berger auf verlorenem Posten, konnten zwar jeweils einen Satz bis auf 10:10 heran kommen verloren jeweils aber in 3 Sätzen. Danach war auch Gramaglia gegen den Spitzenspieler ohne Satzgewinn so dass man 2:5 zurück lag.

Dennoch startete man nochmal durch. Yildirim und Strobel konnten mit starkem Spiel ihre Begegnungen in 3 Sätzen für sich entscheiden. Berger lag dann mit 0:2 Sätzen zurück , wurde dann aber immer stärker. Satz 3+4 ging mit 11:9 und 13:11 an Lomersheim. So entschied der 5 Satz im letzten Spiel über Unentschieden und Niederlage. Denkbar knapp mit 11:9 ging dieser jedoch wieder an Markgröningen. Unglücklich verlor man somit mit 4:6 hatte jedoch am Tisch wieder etwas Normalität.

Bericht von Matthias Goltzsch

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns

Keine Internetverbindung