Letztes Rückrunden-Spiel der Tischtennis U13

Im letzten Spiel der Rückrunde durfte man nochmal Diefenbach II empfangen. Mit vielen Ausfällen, sowie gleichzeitig der Idee den weiteren Nachwuchsspielern die Chance auf ein Verbandsspiel zu ermöglichen, trat man zu fünft an (ein Spieler spielt dann nur im Doppel) wobei vier Spieler davon noch nie im Verbandsspiel dabei waren.

Im Doppel 1 startete Routinier Louis Berger mit Matis Borrmann. Gegen Doppel 1 waren sie im 2. Satz sogar nur knapp mit 9:11 unterlegen verloren aber dennoch in 3 Sätzen. Interessant wurde es bei den zwei Newcomern Ryan Goltzsch und Hannes Ebert. Mit 15:17,12:10,11:7,8:11,7:11 musste man hauchdünn in 5 Sätzen die Punkte beim Gegner lassen.

Im Einzel startete dann 5-Satz Spezialist Berger durch und siegte mit 11:7 im Entscheidungssatz und verkürzte auf 1:2. Borrmann M. hatte es in seinem 1.Verbandsspiel mit der Nr. 1 der Gäste erwartet schwer und verlor in 3 Sätzen. Stark startete dann Ebert mit 10:12 und 13:11, musste dann jedoch Satz 3 und 4 abgeben. Christian Valger der ebenfalls im 1.Verbandsspiel zugange war setzte sich souverän in 3 Sätzen durch und verkürzte auf 2:4. Berger musste dann trotz hartem Kampf ebenfalls der Nr. 1 von Diefenbach II die Punkte überlassen und verlor in 5 Sätzen. Borrmann machte es dann in seinem 2.Spiel etwas knapper verlor dennoch mit 7:11, 5:11 und 2:11. Leider war das Spiel dann mit 2:6 schon zu Ende auch wenn Ebert den nächsten Punkt für Lomersheim noch holen konnte.

Gezeigt hat sich jedoch dass auch die jüngeren Nachkömmlinge im Training durchaus bei Verbandsspielen schon aktiv werden können. Dennoch belegt man trotz dieser Niederlage Platz 3 von 9 in dieser Saison.

U13

Bericht von Matthias Goltzsch

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns