E-Junioren erfolgreich beim Hallenturnier

Am Samstag reisten wir mit 3 Mannschaften der E-Junioren nach Mühlacker zum Kurt-Hofmann-Hallenturnier der Sportfreunde Mühlacker. Im Gepäck hatten wir natürlich den Wanderpokal als Vorjahressieger. Für das Trainerteam war es eine Herausforderung, 3 Mannschaften zu betreuen. Gleich zu Beginn dieses Turnieres war klar, dass wir die meisten und tollsten Fans mitgebracht hatten.

Lomersheim 2 hatte gleich das erste Spiel mit 1:0 für sich entschieden gegen den Ausrichter Sportfreunde Mühlacker. Im zweiten Spiel mit Lomersheim 3 verlor man knapp mit 0:1 gegen Enzberg. Lomersheim 1 traf nun auf Ötisheim. In einem spannenden Spiel gewannen unsere Jungs verdient mit 4:2. Lomersheim 2 gewann dann ihr zweites Spiel klar mit 3:0 gegen Enzberg. Im zweiten Spiel der Lomersheimer 1 gegen Lienzingen musste ein Sieg her um vorzeitig im Halbfinale zu stehen. Unsere Jungs legen los wie die Feuerwehr und man gewann verdient mit 5:0. Lomersheim 3 holte sich gegen Ötisheim 2 verdient ein 1:1. Nun musste Lomersheim 2 gegen Lomersheim 3 spielen. Keine leichte Aufgabe für die Trainer. In einem packenden Spiel und glücklich gewann die E3 mit 1:0. Nun standen sich Lomersheim 1 und die SGM Iptingen/Grossglattbach/Mönsheim gegenüber. In einem dramatischen und kampfbetonten Spiel gewannen unsere Jungs 1:0.

Für alle Fans stand danach fest, dass diese Begegnung auch das Finalspiel sein sollte. Lomersheim 3 spielte nun auch um den Einzug ins Halbfinale mit und musste gegen die Sportfreunde ran. Am Ende gewannen sie glücklich aber verdient mit 2:1 und standen somit im Halbfinale. Nun musste Lomersheim 2 nachziehen gegen Ötisheim 2. Ebenfalls glücklich und verdient ging auch dieses Spiel zu Gunsten für uns mit 2:1 aus. Lomersheim 2 und Lomersheim 3 standen vorzeitig im Halbfinale! Als nun Lomersheim 1 gegen Illingen spielte und klar 3:0 gewann, stand die Halle Kopf. Riesenjubel und Freude pur bei allen 3 Phönix-Mannnschaften!

Das Halbfinale mit 3 Mannschaften aus unserer Reihe zu belegen war der Wahnsinn. Im ersten Halbfinale standen sich nun die SGM Iptingen/Großglattbach/Mönsheim gegen Lomersheim 2 gegenüber. Lange hielten unsere Jungs das 1:1, doch kurz vor Schluss musste man in knapp 50 Sekunden doch noch zwei Treffer hinnehmen. Im Zweiten Halbfinale standen sich Lomersheim 1 gegen Lomersheim 3 gegenüber. Am Schluss gewann Lomersheim 1 verdient und auch in der Höhe verdient mit 6:0.

Das Spiel um Platz 3 und 4 kann nur eine Mannschaft gewinnen. Lomersheim 2 gegen Lomersheim 3 hieß die Begegnung. Lomersheim 2 gewann das Spiel mit 2:0 und wurde Dritter in diesem Turnier.

Alle fieberten dem Endspiel mit der Paarung Lomersheim 1 gegen SGM Iptingen/Grossglattbach/Mönsheim entgegen. In einem dramatischen Finish und super Spielzügen beider Teams stand die Partie nach der regulären Spielzeit leistungsgerecht 1:1. Beide Teams hatten mehrfach die Chance zum Siegtreffer, wobei die Phönix-Jungs 4 Mal Latte und Pfosten trafen. Nun musste ein Neunmeterschießen entscheiden. Das glücklichere Ende hatte am Schluss die Spielgemeinschaft, die nach 4:2 Treffern dieses Finale mit dem Endstand 5:3 für sich entschied.

Schade - hatte man doch das ganze Turnier ohne Punktverlust bestehen können und es mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 17:2 ins Halbfinale geschafft.

Traurige Spieler suchten nun den Trost bei den Trainern. Aber alles in allem haben unsere E-Junioren überzeugt - denn wenn man mit 3 Mannschaften unter den besten 4 Teams in einem Turnier steht, kann man nur als Sieger vom Platz gehen. Alle Spieler und Trainer bedankten sich unter tosendem Applaus bei allen Fans und sie wurden mit Standing Ovation gefeiert.

Bericht Stephan Castek

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns