Verbandsspiel der Tischtennis U13 gegen Heimsheim

Die U13 starteten am 24.11.2018 zeitgleich mit den U18 und mussten aber deutlich längere Spiele mit ihren Gegnern aus Heimsheim abwickeln.

Heimsheim kam mit 3 Spielern so dass man nur ein Doppel spielte. Mit Paul Fischer und Adrian Schäfer musste man Doppel 1 in 4 Sätzen abgeben. Zeitgleich konnte jedoch Felix Wölfle klar gewinnen und sicherte das 1:1. Paul erhöhte danach ebenfalls deutlich auf 2:1. Adrian war dann im Spiel gegen die Nr. 1 auf verlorenem Posten und musste in 3 Sätzen den Ausgleich hinnehmen. Louis Berger startete dann in seinem 1. Einzel und kämpfte in fünf Sätzen die Nr. 2 von Heimsheim nieder und holte mit 11/6 im Entscheidungssatz wieder die 3:2 Führung für Lomersheim. Wie schon zuvor Adrian unterlag jetzt auch Paul gegen die starke Nr. 1 der Gäste in 4 Sätzen. Wieder war es Louis der Lomersheim in Führung brachte und auf 4:3 erhöhte. Adrian erwischte jedoch einen rabenschwarzen Tag und musste auch sein 2. Spiel abgeben. Bei 4:4 war es dann Paul der problemlos in 3 Sätzen siegte und Lomersheim wieder in Führung brachte. Im Entscheidungsspiel musste dann Felix gg. Die Nr. 1 ran. Nach verlorenem 1.+2. Satz zeigte er jedoch Kämpferqualitäten und sicherte sich Satz 3+4. Im entscheidenden 5.Satz zog auch er schon wie Paul und Adrian den kürzeren und verlor mit 8:11. Somit sicherte sich Heimsheim denkbar eng das Unentschieden.
Man bleibt jedoch weiterhin auf Platz 2 mit einem Unentschieden hinter der ungeschlagenen Mannschaft aus Nussdorf.

Bericht von Matthias Goltzsch

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns