Spielbericht E1 TSV Phönix Lomersheim - SGM Horrheim/Gündelbach/Ensingen

Zu unserem ersten Heimspiel der Runde 2018/2019 kam gleich ein harter Brocken auf uns zu, der uns in der letzten Runde schon alles abverlangt hatte.

Bei bewölktem Himmel kamen zahlreiche Zuschauer an den „Wässerlepark“. Von Beginn an drückten unsere Jungs den Gegner in ihre eigene Hälfte. Folgerichtig ging die Mannschaft durch einen herrlichen Spielzug mit 1:0 in Führung. Torschütze war Jonas. Nun stellte der Gästetrainer seine Mannschaft um und unsere Mannschaft verlor ihr Spielsystem. Immer wieder kamen die Gäste zum Abschluss. Nach einem Konter unserer Jungs rettete der Pfosten. Wie aus dem Nichts fiel durch einen Distanzschuss des Gegners der Ausgleich. Die Antwort der Phönixelf dauerte genau 3 Minuten. Gabriel knallte aus 25 Metern einen Freistoß unhaltbar in die Maschen des gegnerischen Tores! Dann die letzte Aktion kurz vor Halbzeit. Wieder ein schöner Spielzug unserer Mannschaft vollendete dann Keyan gekonnt zum 3:1 Halbzeitstand.

Nach der Pause drehten die Gästejungs mächtig auf und kamen zum 3:2 Anschluss. Fehler in der Abwehr sowie ein verletzter Spieler unserer Seite waren der Grund für diesen Anschlusstreffer. Es ging nun hin und her, wobei die Phönixelf immer wieder gefährlich vor dem Gästekeeper auftauchte. Viele Chancen wurden nicht genutzt, so kam es wie es kommen musste: Der Ausgleich zum 3:3 fiel. In den letzten fünf Minuten + Nachspielzeit kamen die Gäste nicht mehr aus ihrer eigenen Hälfte heraus. Chance um Chance wurde vergeben und folgerichtig trennte man sich 3:3. Ein tolles Spiel mit vielen Höhepunkten!

Die E2 holte mit 6:1 für die Phönixelf drei Punkte.

Bericht von Stephan Castek

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns