E2- Junioren Sieger des NSN-Cup 2018 der Viktoria Enzberg

Innerhalb einer Woche war die E-Jugend von Phönix zum 2. Mal in der Enztalsporthalle.
Der Gastgeber dieses Mal war die Viktoria Enzberg.

Gleich im ersten Spiel traf das Phönix – Team auf die Jungs aus Enzberg. Die Mannschaft vom Wässerle gewann klar mit 3 : 0, spielerisch war aber auf jeden Fall noch mehr drin.

Im Spiel Nr. 2 gegen Blankenloch musste der TSV Phönix Lomersheim früh einen Gegentreffer hinnehmen. Doch kurz darauf gelang der Ausgleich zum 1 : 1. Blankenloch wurde stärker und prompt fiel für sie der Führungstreffer – 2 : 1 für den Gegner. Knapp vor Spielende gelang es aber der Phönix-Mannschaft den Ausgleich zum 2 : 2 zu erzielen – stete Arbeit wurde eben belohnt.Jetzt folgte ein äußerst spannendes Derby gegen den TSV Ötisheim – wie losgelassen spielte das Phönix-Team und schickte Ötisheim mit 5 : 1 nach Hause.

Kurios begann das nächste Spiel gegen Oberderdingen. Anspiel für Phönix, kurz gespielt auf Gabriel Glöckner, der fackelte nicht lange und brachte mit einem wunderbaren Distanzschuss die Phönix-Mannschaft mit 1 : 0 in Führung. Die komplette Spielzeit wurde vom Phönix-Team dominiert und deshalb gewannen sie klar mit 3 : 0.

Mit 10 Punkten und 13 : 2 Toren holten sich die Jungs vom Wässerle verdient den 2. Pokal in einer Woche.
Ja man kann sagen, die E-Junioren von Phönix zählen zu den Top-Mannschaften im Enzkreis.

Stolz und voller Freude nahmen die Jungs vom Wässerle den Pokal entgegen – die La Ola-Welle schwappte wieder über die Tribüne und Fans und Eltern und die Trainer freuten sich mit den Spielern – diese erklärten, den durch Krankheit verhinderten Malik, zum Mitgewinner des NSN-Pokals.
Stolz können die Trainer und Eltern auch auf den Zusammenhalt dieser Mannschaft sein.

Das Trainergespann Sülo Özdemir und Stephan Castek hatten wieder allen Grund zur Freude.

Bericht Stephan Castek

E2 Turnier2 2018

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns