Sieger beim Kurt-Hoffmann-Turnier der Sportfreunde Mühlacker

Zeitig musste die E-Jugend in der Enztalsporthalle sein.. aber bei diesem kurzem Anfahrtsweg war das ja auch kein Problem für unsere E1-, E2- und E3- Jugend. Unsere 3.Mannschaft setzte sich aus Spieler der E1 und E2 zusammen.

Im ersten Spiel der E3 besiegte man Niefern klar und deutlich mit 2:0. Nach dieser Begegnung musste gleich das Derby gegen die Gastgeber Sportfreunde Mühlacker angegangen werden. Von Anfang an spielten unsere Jungs beherzt und mutig und konnten verdient als Sieger mit 2 : 0 vom Platz gehen.
In nächsten Spiel hatte die Mannschaft nun die Chance ins Halbfinale vor zu stoßen, doch dieses Match verlor die E3 unglücklich 0:1
Die Lomersheimer E1 überrollte Niefern im zweiten Spiel mit 6:0.
Im 2.Spiel der E2 hieß der Gegner FV Lienzingen. Spielerisch dominierte die Lomersheimer Mannschaft absolut und demontierte Lienzingen komplett – ein klarer Sieg mit 6 : 0 Toren für die Phönix-Jungs.
Danach standen sich Lomersheim1 und Lomersheim 3 auf dem Feld gegenüber. Auf dem Blatt eine glatte Angelegenheit, doch die E3 wehrte sich kräftig und verlor nur mit 0:4.
Im letzten Gruppenspiel gegen Illingen gelang der E2 nichts -Endstand 2:1.
Das letzte Gruppenspiel unserer E1 gegen Großglattbach wurde klar mit 4:0 von Phönix gewonnen.
Somit wurde Lomersheim 1 Gruppenerster mit 9 Punkten und 14:0 Toren.
Lomersheim 2 wurde mit 9 Punkten und 9:2 Toren ebenfalls Gruppenerster.
Lomersheim3 schied leider aus.
Im ersten Halbfinale spielten die E1vom Wässerle gegen den SV Illingen. Was für ein Spiel, es ging ständig Hin und Her, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es stand 2:2 und es waren nur noch wenige Sekunde zu spielen, da kam der entscheidende Fehler in der Phönix- Abwehr und die nutzte Illingen prompt. 3:2 für den SV Illingen – leider der Endstand.
Im zweiten Halbfinale spielte die E2 gegen den TSV Großglattbach. Spielerisch in allen Belangen war man die gesamte Spielzeit über überlegen und gewann verdient mit 4:0.
Im kleinen Finale um Platz 3 lautete die Paarung Lomersheim1 gegen Großglattbach. Das Spiel ging nach gutem Spiel mit 4 : 0 an Lomerheim.
Im Endspiel standen sich nun die E2 des TSV Lomersheim und der SV Illingen gegenüber. Klare Ansprachen der Trainer-wir holen den Pott und verlieren kein zweites Mal am heutigen Tag gegen Illingen!
Voll unterstützt durch alle Fans ging man früh mit 1:0 in Führung. Das Spiel lief von einer Seite auf die andere, Illingen drängte massiv auf den Ausgleich. Doch ein klassischer Konter, super herausgespielt, brachte die verdiente 2:0 Führung für die Lomersheimer E2. Mit den beiden Toren Vorsprung spielte die Mannschaft befreiter auf. .Kurz vor Schluss fiel dann das 3. Tor für die E2 und damit beendete das Team siegreich dieses Turnier.
...Riesenjubel, glückliche Trainer – glückliche Fans – strahlende Tuniersieger die Jungs von der E2……
Nachdem die Mannschaft stolz den Wanderpokal in den Händen hatte ging es zur Zuschauertribüne und die La Ola- Welle schwappte durch die begeisterten Fans.
Was für ein toller Turnierverlauf!!!
Das Trainerteam Stephan Castek, Sülo Özdemir und Vincenzo Conte
Bericht Stephan Castek

E2 Turnier2018

Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns