+++ Phönix feiert Kantersieg+++

Phönix war am vergangenem Wochenende zu Gast bei der Spvgg Besigheim. Die Spvgg ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Runde gestartet. Deswegen wusste man nicht genau was einem in diesem Spiel erwarten würde. Roller vertraute auf die alt bewährte Dreier-Kette, was auch Sinn gemacht hat auf dem sehr schmalen und kleinen Kunstrasen.

Lomersheim fand gut ins Spiel und ging in der 9 Min. früh durch Frederik Thieme mit 1:0 in Führung. Diese währte aber nicht lange. Nur sechs Minuten später, fing die Hintermannschaft, nachdem der Ball nicht entschlossen genug geklärt werden konnte, den Ausgleich. Lomersheim hatte das Spiel im Griff und ließ wenig zu. Sie spielten geduldig und diese Geduld wurde noch vor der Halbzeitpause belohnt. Oliver Lochmüller erzielte die verdiente Pausenführung. Nach der Pause dauerte es 15 min, dann legte Phönix munter los. Das 3:1 in der 61 Min. und das 4:1 in der 66 Min. erzielte Sebastian Fischer. Der eingewechselte Nils Holler erhöhte dann noch mit einem Dopplepack auf 6:1.

Das 6:1 ging am Ende auch in der Höhe völlig in Ordnung. Die Mannschaft zeigte eine Souveräne Leistung und wurde seiner Favoritenrolle in diesem Match gerecht. Am Samstag kommt mit Hessigheim ein vermutlich stärkerer Gegner ans Wässerle.

Aufstellung: Jensen - Wöhr (74 Min. Wyrich), Oehler, Münchinger - Dettinger (76 Min. M. Knapp), Dorn, Thieme, Ebert, Lochmüller (68 Min. Holler)- Schembri, S. Fischer

Trainer: Simon Roller

#blauundgelbeinlebenlang 
#geileTruppe 
#kantersieg
#wirsindeinTEAM 
#nurderTSV💙💛

 


Anfahrt

  • Am Wässerle
    75417 Mühlacker / Lomersheim

Kontakt

Folge uns